Wenn Sie unseren "Schnuppertag" verpasst haben,

...melden Sie sich bitte im Sekretariat.
Ab dem 30.7.2020 haben wir Sommerferien und sind ab 1.9.2020 per Mail (musikschule@heidenheim.de) wieder zu erreichen.

Information zum "Corona-Virus"

Die neue Corona-Verordnung (VO) für Musikschulen (90,3 KB) vom 3.9.2020 tritt am 14.9.2020 in Kraft.

Der Instrumental-, Gesangsunterricht und alle Angebote der Elementarfächer finden mit den bisher bekannten Hygieneregeln nach Plan statt.
Auch die Schulkooperationen dürfen wieder stattfinden und beginnen nach den jeweiligen Stundenplänen.
Die Ensembleleiter*innen informieren alle Mitglieder über den Start der Proben.

Zum Start neuer Kurse (ab Oktober 2020) werden die Eltern der angemeldeten Schüler*innen informiert.

Für den Besuch von Vorspielen / Konzerten bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung per Mail oder telefonisch ans Sekretariat der Musikschule.
Die Termine sehen Sie unten.


WICHTIGE INFORMATION
Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, hier finden Sie unsere neuen Hygieneregeln (53,7 KB) (Stand 9.9.2020)

Bitte lesen Sie sich diese vor dem Besuch in der Musikschule durch und beachten Sie, dass für den Musikschul-Unterricht dieselben Zugangsregeln gelten, wie für andere Bildungseinrichtungen (Kindergarten, Schule) auch.

Hinweise finden Sie auf diesen Seiten des Landesgesundheitsamtes,  (342,4 KB) sowie auf https://km-bw.de/Coronavirus.
Sollte Ihr Kind am jeweiligen Unterrichtstag aus Vorsichtsmaßnahmen oder unklaren Symptomen die Schule (die Kita) nicht besuchen, melden Sie sich bitte frühzeitig bei der Musikschule oder der Musikschul-Lehrkraft, um eine Alternative zu vereinbaren.
Für den Instrumental- und Gesangsunterricht kann in den meisten Fällen ein Termin für eine telefonische oder digitale Online-Ersatzstunde gefunden werden.

Stand der Aktualisierung: Dienstag, 9.9.2020, 13:00 Uhr

Musikschule Heidenheim

"Musik für alle" ist das Arbeitsmotto der Musikschule der Stadt Heidenheim. In den über 40 Jahren ihres Bestehens hat die Musikschule ein umfassendes und breit gefächertes musikalisches Bildungsangebot entwickelt. Die Musikschule erreicht damit Menschen aller Altersgruppen. Die Musikschule ist eine kommunale Bildungseinrichtung, sie arbeitet nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen VdM.

Damit hat die Musikschule einen klaren Auftrag: Qualifizierte Musikpädagoginnen und Musikpädagogen vermitteln Musik sowohl für möglichst breite Interessentenkreise als auch zur speziellen Erkennung und Förderung musikalischer Hochbegabungen. Die Bandbreite der Angebote reicht von der Eltern-Kind-Gruppe für Kinder ab 18 Monaten bis hin zur gezielten Vorbereitung auf ein Musikstudium oder auf einen Musikwettbewerb. Ob Einzel- oder Gruppenunterricht, ob Gesang oder Instrument, ob Ensembleprobe oder Unterricht im Klassenmusikprojekt an einer allgemeinbildenden Schule - das Erlernen musikalischer Fähigkeiten steht immer in enger Verbindung mit der praktischen Anwendung, beim gemeinsamen Musikmachen, in der Band, im Orchester, im Chor, im Ensemble für Erwachsene oder im Spielkreis für Grundschulkinder. Etwa 100 jährliche Veranstaltungen vom internen Klassenvorspiel bis zum Musical bieten Auftrittsmöglichkeiten für alle Musikschüler. Dazu leistet die Musikschule intensive Nachwuchsarbeit für Schulen, Musikvereine, Chöre etc.. Die Mitwirkungen von Musikschülern in Schul- oder Vereinskonzerten sind ungezählt. Der Unterricht der Musikschule Heidenheim findet im zentral gelegenen Hauptgebäude in der Olgastraße 16 (an der ZOH) wie auch in zahlreichen Außenstellen statt. Besonderen Wert legt die Musikschule auf die enge Zusammenarbeit mit den allgemeinbildenden Schulen der Stadt Heidenheim.

Ausgehend von einem Pilotprojekt mit der Eugen-Gaus-Realschule aus dem Jahr 2000 sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen Schulen entstanden. Ziel der Arbeit „vor Ort“, in dezentralen Stadtteilen und besonders in den Schulen, ist letztlich immer der kurze und einfache Weg zur Musik. Die pädagogische wie auch künstlerische Kompetenz des derzeit 29-köpfigen Pädagogenteams ist der Motor der Musikschule. Regelmäßige eigene oder externe Fortbildungen zu musikpädagogischen Themen  oder zu künstlerischen Fragen haben einen hohen Stellenwert. Die vielfältigen und weitverzweigten Mitwirkungen der Musiker und Pädagogen im Musikleben der Stadt, der Region und darüber hinaus sind ein weiterer Beleg für die nach dem Selbstverständnis der Musikschule notwendige und immer wieder neu zu verwirklichende Symbiose von pädagogischer und künstlerischer Auseinandersetzung mit Musik.

Hier finden Sie das Leitbild (35 KB) der Musikschule Heidenheim: