Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Kollegium

Ute Ayissi

Violine, Viola, Ensembleleitung Vororchester "Streichgäng" und Kammerorchester

Ute Ayissi
Ute Ayissi
  • Studium in Mannheim und Feldkirch bei Prof. R. Baldini; Meisterkurse bei Prof. Ingolf Turban
  • Privat- und Musikschulunterricht im Fach Violine / Viola
  • seit 2006 an der Musikschule Heidenheim
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungen (Didaktik, "Colour-String-Methode", pädagogische Excellenz)
  • Mitglied im Ensemble der Jungen Oper Heidenheim
  • Mitglied im Ensemble AUDITE NOVA, Heidenheim
  • Mitglied der Cappella Aquileia - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)

Rolf-Peter Barth

Oboe, Klavier

Rolf-Peter Barth
Rolf-Peter Barth
  • Jahrgang 1962 aus Schwäbisch Gmünd
  • in der Jugend neben der Klavierausbildung (u. a. bei James Adams) instrumentaler Werdegang sowohl im traditionellen Blasorchester als auch in der "Gmünder Philharmonie", - sowie gesanglich im chorischen Bereich u. a. im Landesjugendchor bei Hellmuth Rilling
  • nach dem Abitur Militärmusikdienst beim "Stabsmusikkorps der Bundeswehr" in Bonn (dem Orchester der Staatsempfänge in der ehemaligen Bundeshauptstadt). Instrumental- und Schulmusikstudium in Stuttgart.
  • freiberufliche überregionale Tätigkeit in verschiedenen Ensembles und Orchestern, darunter Konzertreisen in die USA, nach Brasilien und Japan
  • 16 Jahre Leitung des Blasorchesters und der Bläserkammermusik in Schwäbisch Gmünd-Bettringen
  • Leitung des gemischten Chores beim Liederkranz Mögglingen
  • Unterrichtstätigkeiten neben der städt. Musikschule Heidenheim auch an der regionalen CJD-Jugendmusikschule Vaihingen-Enz, an der Musikschule Aalen und Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd

Klara Baszun

Fagott

Klara Baszun
Klara Baszun

Stefan Blank

Klarinette, Saxophon, Bläserklassen, stellvertretender Musikschulleiter

Stefan Blank
Stefan Blank
  • geboren 1971
  • Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Bildende Kunst Stuttgart
  • Unterrichtstätigkeit an den Musikschulen Neresheim, Waldstetten und Steinheim
  • seit 2005 ist Stefan Blank hauptamtlicher Lehrer für Klarinette und Saxofon an der Städtischen Musikschule Heidenheim
  • Unterrichtsschwerpunkte sind Anfänger- und Gruppenunterricht
  • Stefan Blank ist Mitglied im Ensemble für Neue Musik AUDITE NOVA-Heidenheim
  • Mitglied der Cappella Aquileia - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)
  • seit 2013 stellvertretender Leiter der Musikschule

Jürgen Degeler

Trompete, Bläserklassen, Leitung der Jugendblasorchester

Jürgen Degeler
Jürgen Degeler
  • 1982 - 1986 Studium am Leopold Mozart Konservatorium Augsburg, Staatliche Musikreifeprüfung (Trompete)
  • 1989 - 1991 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Künstlerische Abschlussprüfung (Trompete)
  • 1994 - 1995 Studium der Blasorchesterleitung am Leopold Mozart Konservatorium Augsburg
  • 1996 - 1998 Aufbaustudium Dirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
  • seit 1982 Unterrichtstätigkeit an Musikschulen in Donauwörth, Nersingen, Senden (dort auch stellv. Schulleiter) und Böblingen
  • seit 2006 hauptamtlich an der Musikschule Heidenheim
  • Aushilfe in Orchestern in Augsburg, München, Ulm und Mitwirkung bei den Ludwigsburger Festspielen
  • Dirigent verschiedener Stadtkapellen und Blasorchester (Langenau, Senden, Böblingen und Oberkochen)
  • seit 2000 Leiter der Jugendblasorchester der Musikschule Heidenheim
  • Jurorentätigkeit im Blasmusikverband Baden-Württemberg und im Allgäu-Schwäbischen Musikbund sowie bei "Jugend musiziert"
  • 2004 Fortbildung Dirigieren bei Prof. Maurice Hamers (Workshop „Windrichtung“)
  • Mitglied der Cappella Aquileia - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)
  • seit 2008 verantwortlich für den Bereich Bläser
  • 2011 Meisterkurs Dirigieren bei Douglas Bostock
  • 2011-2013 stellvertretender Leiter der Musikschule

Rainer Häußler

Posaune, Tenorhorn / Bariton / Euphonium, Tuba, Bläserklassen

Rainer Häußler
Rainer Häußler
  • 1969 geboren in Ulm
  • 1980 erster Tenorhornunterricht
  • 1986 erster Posaunenunterricht
  • 1988-1989 Dirigentenlehrgänge des ASM
  • 1990-1991 1. Tenorhornist und Posaunist beim Musikzug der Panzerbrigade 28 in Ulm
  • 1991 Studium an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach
  • 1992-1996 Studium am Konservatorium in Würzburg mit dem Abschluss Diplommusiklehrer
  • Meisterkurse bei: Carsten Svanberg, Joe Burman, Branimir Slokar und Heinz Fadle
  • Dirigierstudium bei Wilhelm Koenen
  • Leitung diverser Ensembles, Blasorchester und Jugendblasorchester
  • Konzerttätigkeit

Harald Heerda

Querflöte

  • 1958 in Erfurt geboren
  • 1978-83 Musikstudium mit den Hauptfächern Querflöte und Klavier an der Musikakademie Kassel
  • seit 1985 an der Musikschule Heidenheim tätig

Steffen Hehrer

E-Gitarre, E-Bass

  • Jahrgang 1981
  • 4 Jahre Gitarrenunterricht bei Willy Geyer
  • 5 Jahre Klavierunterricht
  • 10 Jahre Trompetenunterricht
  • Besuch der Jazz- und Rockschule Freiburg (Gitarrenunterricht bei Roland Pfeiffer; Theorie und Gehörbildung bei Frank Haunschild)
  • Ausbildung an der A-Team-Music-Academy bei Abi von Reininghaus
  • Seit 2003 Lehrtätigkeit an der Musikschule Gerstetten
  • Mitwirkung in verschiedenen Bandformationen (Twain, Henry, Night of Music, JUMP)
  • diverse Konzertreisen

Carolina Hernández

Querflöte, Blockflöte, Bläserklassen

Carolina Hernández
Carolina Hernández

Miho Imada

Klavier

Miho Imada
Miho Imada

Yoko Johannsen

Klavier, Keyboard

Fabian Kawohl

Schlagzeug, Percussion, Mallets, Leitung Vibraslap und Junior-Vibraslap

Fabian Kawohl
Fabian Kawohl
  • erster Schlagzeugunterricht im Alter von 6 Jahren an der Musikschule Windsbach
  • 2004 - 2010 Unterricht an der Musikschule Nürnberg
  • 2008 - 2011 Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester
  • 2008 - 2010 Berufsfachschule für Musik Dinkelsbühl, Abschluss staatlich geprüfter Ensembleleiter, Fachrichtung Klassik
  • 2010 - 2015 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main
  • seit 2012 Gastverträge an der Alten Oper Frankfurt / Oper Frankfurt
  • seit 2012 Mitglied in der Brass Band Frankfurt
  • 2015 Bachelor of Music bei Prof. Rainer Römer
  • seit 2015 MainPercussionDuo mit Lennart Fleischer
  • seit 2015 Aufbaustudium (Master) an der Musikhochschule Stuttgart
  • seit Januar 2016 Lehrer an der Musikschule Heidenheim
  • Mitglied in der Cappella Aquileia - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)
  • https://fabian-kawohl.jimdosite.com/

Stephan Kröger

Horn, Bläserklassen, Blockflötenklasse

Stephan Kröger
Stephan Kröger

Siniša Ljubojevic

Akkordeon

Eric Mayr

Klavier, Komposition, Musiktheorie

Eric Mayr
Eric Mayr
  • 1962 in Bremen geboren, studierte an der Bremer Hochschule für Künste die Hauptfächer Dirigieren (Prof. Hans-Joachim Kauffmann) und Klavier (Prof. Birgid von Rohden)
  • seit 1993 unterrichtet Mayr an der Musikschule Heidenheim die Fächer Klavier und Komposition
  • als Pianist und Klavierbegleiter gestaltet er aktiv das Kulturleben der Stadt mit, sein besonderes Interesse gilt dabei der zeitgenössischen Musik
  • Veröffentlichung zahlreicher Kompositionen für verschiedene Besetzungen, ferner (unter seinem Geburtsnamen Baumann) ein Buch über der Welt berühmtestes Klavierwerk: „Der Komponist Ferdinand Loh und sein opus magnum: Der Flohwalzer“ sowie „Ein Ave Maria im Wilden Westen“, eine Studie über Karl May als Komponisten 
  • ein gemeinsam mit seiner Frau verfasstes Singspiel, Mäuse in der Michaelskirche, ist im Carus-Verlag erschienen

Ursula Mayr

Klavier

Moritz Papp

Violine, Viola, Kammerorchester, Erwachsenen-Ensemble

Moritz Papp
Moritz Papp

Hans-Peter Reich

Kontrabass

  • 1951 geb. in Heidenheim
  • 1969 Abitur daselbst
  • bis 1978 Studium in Freiburg (Mathematik, Philosophie etc.) nebenher als Jazzmusiker tätig
  • bis 1985 Studium an der Musikhochschule in Graz/Österreich (Kontrabass Jazz/Klassik, Musikwissenschaft, Abschluss mit Diplom und Magister artium
  • seit 1987 Kontrabass-Unterricht an der Musikschule Giengen
  • seit 1999 Kontrabass-Unterricht an der Musikschule Heidenheim
  • besondere Schwerpunkte: Arbeit mit Kindern (ab 6 Jahren) und Aktivitäten mit dem Kontrabass-Ensemble „basse-partout“
  • außerhalb der Musikschule Mitwirkung in diversen Orchestern und kammermusikalischen Gruppierungen in der Region

Theresa Romes

Gesang, Chorleitung

Theresa Romes
Theresa Romes

Friederike Saxen

Violoncello

Friederike Saxen
Friederike Saxen
  • geb. 1963, Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren
  • Cellounterricht ab dem 10. Lebensjahr
  • 1973-1979 Albert-Schweitzer-Musikgymnasium
  • Stipendiatin der Oscar- und Vera-Ritter-Stiftung, Hamburg
  • Cellounterricht 1978-1980 bei Prof. Rudolf Metzmacher, Hannover
  • 1980-1986 Cellostudium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. David Geringas
  • 1986 Diplom künstlerische Ausbildung
  • bis 1988 Studium bei Prof. Annemarie Dengler, Würzburg
  • Teilnahme an verschiedenen Meisterkursen
  • Seit 1988 Cello- und Kammermusiklehrerin an der Musikschule der Stadt Heidenheim
  • zahlreiche Konzertauftritte u.a. Celloabende, Solokonzerte, Kammermusikabende sowie mehrere Konzerte mit verschiedenen kleinen und großen Celloensembles u.a. "Cello Total"
  • Vorstandsmitglied im "Förderverein des Philharmonischen Orchesters" der Stadt Heidenheim e.V. und des "Vereins der Freunde der Musikschule Heidenheim e.V.
  • Seit 2010 verantwortlich für den Bereich Streicher
  • Mitglied der Cappella Aquileia - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)

Birgit Schmitz-Rode

Blockflöte, Elementare Musikpädagogik, Eltern-Kind-Gruppen, Klassenmusizieren

Birgit Schmitz-Rode
Birgit Schmitz-Rode
  • Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart mit Hauptfach Blockflöte bei Professor Hartmut Strebel und zusätzlichem Hauptfach Musikalische Früherziehung/Grundausbildung bei Prof. Marianne Siegwolf
  • 1989 Abschluss als Diplommusiklehrerin
  • Aufbaustudien an den Musikhochschulen Karlsruhe und Mannheim im Fach Blockflöte bei Annette Struck
  • 1991 Künstlerische Abschlussprüfung
  • 1993 Konzertexamen
  • Meisterkurse bei namhaften Blockflötisten wie Walter van Hauwe, Matthias Weilenmann, Gerhard Braun u.a.
  • seit 1989 Kurstätigkeit beim Internationalen Arbeitskreis für Musik e.V.
  • 1991-1994 Freie Mitarbeiterin am Theater der Stadt Aalen
  • 1994 Einladung als Solistin zum internationalen Festival für Neue Musik "Musical spring" in St.Petersburg
  • regelmäßige Konzerttätigkeit mit alter und neuer Musik für Blockflöte solo, als Solistin mit Orchester, sowie Kammerkonzerte mit verschiedenen Ensembles
  • seit 1989 Lehrerin an der Musikschule Heidenheim: Unterricht im Fach Blockflöte in allen Unterrichtsformen, vom Einzel- über Gruppenunterricht bis hin zum Klassenmusizieren, vom Anfänger über Fortgeschrittene bis zur Studienvorbereitung;
  • Im Bereich Elementare Musikpädagogik unterrichtet sie „BIM und BAM“ (musikalische Eltern-Kind-Gruppen für Kinder ab 2 Jahren), Musikalische Früherziehung und die Kurse „Rot-Gelb-Blau und andere Klänge“ (eine kreative Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren in Kooperation mit dem Verein für Kinder und Kunst Heidenheim)
  • verantwortlich für den Bereich Blockflöte und Elementare Musikpädagogik
  • 2010-2011 Fortbildung und Zertifikat "Singen-Bewegen-Sprechen"

Christoph Schmitz-Rode

Gitarre, Gitarrenklasse an der Rauhbuchschule

Chrsitoph Schmitz-Rode
Christoph Schmitz-Rode
  • Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Köln, Abteilung Aachen, mit Hauptfach Gitarre bei Prof. Tadashi Sasaki
  • Abschluss als Diplom-Musiklehrer
  • ergänzend zu seinem Studium besuchte er Meisterkurse bei namhaften Gitarristen
  • seit 1996 an der Musikschule Heidenheim tätig
  • seit 2009 Klassenmusikprojekte mit Gitarre an der Rauhbuchschule in Heidenheim
  • sein breites Spektrum in Einzel- und Gruppenunterricht, sowie Ensembleleitung reicht vom Anfängerunterricht über Fortgeschrittene bis zur Studienvorbereitung. Die Unterrichtsinhalte umfassen alle Stilrichtungen von Klassik bis hin zur Popularmusik
  • mehrfach erfolgreiche Schülerinnen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" mit Preisen auf Landes- und Bundesebene
  • er konzertiert regelmäßig im Duo mit seiner Frau Birgit Schmitz-Rode (Blockflöte); das Repertoire umfasst Musik von Renaissance bis hin zu zeitgenössischer Musik

Tatjana Schneider

Elementare Musikpädagogik, Singen-Bewegen-Sprechen (SBS)

Tatjana Schneider
Tatjana Schneider
  • 1990 Musikstudium in Kasachstan mit Abschluss als Klavierlehrerin
  • 1986 - 1990 Klavieruntericht an verschiedenen Schulen in Kasachstan
  • 1990 Übersiedlung nach Deutschland, seit Januar 2000 in Heidenheim
  • 1992 selbständig als Klavierlehrerin in Emden, Ostfriesland
  • 1995 - 1996 Berufsbegleitende Ausbildung im Fach "Musikalische Früherziehung" an der Berufsakademie Trossingen
  • 2000 - 2002 Lehrkraft an der Musikschule Schwäbisch-Gmünd für Musikalische Früherziehung, Klavier- und Blockflötenunterricht
  • seit September 2002 an der Musikschule Heidenheim als Lehrkraft für Musikalische Früherziehung/Elementare Musikpädagogik mit den Schwerpunkten Singen und Spielen auf Orff-Instrumenten und Tanz
  • 2012 Fortbildung und Zertifikat "Singen-Bewegen-Sprechen"

Michaela Stein

Elementare Musikpädagogik, Singen-Bewegen-Sprechen (SBS), Trommelwerkstatt, Blockflöte

Michaela Stein
Michaela Stein
  • geboren 1958 in Aalen
  • 1976 Abitur
  • 1976-1980 Studium an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd
  • 1981-1986 Lehrkraft an der Musikschule Gerstetten, Blockflötenunterricht
  • seit 1988 als Lehrerin für Blockflöte an der Musikschule Heidenheim
  • 2002-2003 Weiterbildung an der Musikschulakademie Schloß Kapfenburg "Musik und Bewegung im Elementarbereich"
  • seit 2002 Musikalische Früherziehung in Kooperation mit dem Musikverein Oggenhausen
  • seit 2005 Unterricht mit Bongo-Percussion als neues Angebot der Musikschule
  • 2006 berufsbegleitende Fortbildung "Musik und Bewegung in der Grundschule", seit 2007 in Schulen tätig
  • 2010-2011 Fortbildung und Zertifikat "Singen-Bewegen-Sprechen"
  • Regionalberaterin Kreis Heidenheim der ARGE SBS

Monika Zimmermann

Leiterin der Musikschule, Violine, Viola, Streicherklasse, Singklasse

Monika Zimmermann
Monika Zimmermann
  • erster Violinunterricht im Alter von 6 Jahren, später dazu Unterricht in Klavier, Trompete, Orgel (C-Examen kath. Kirchenmusik) und Harfe
  • Preisträgerin bei "Jugend musiziert"
  • 1983-1991 Studiengänge Orchestermusik und Musikerziehung an der Musikhochschule Saarbrücken bei Prof. Ulrike Dierick und Valery Klimov
  • 1987 und 1991 Studienabschlüsse mit Diplom
  • Mitglied in diversen Kammerorchestern, Konzertreisen ins In- und Ausland, Rundfunk und CD-Aufnahmen
  • 1984 - 1992 ständige Aushilfe in Berufsorchestern (Mainz, Saarbrücken, Kaiserslautern)
  • Konzerttätigkeit mit Schwerpunkt Kammermusik
  • Meisterkurse mit Violine bzw. Viola bei Rainer Kussmaul und Wolfgang Schneiderhan sowie Tabea Zimmermann
  • Fortbildungen im Bereich Instrumentaldidaktik, zum Frühinstrumental- und Gruppenunterricht sowie Fortbildung zur Leitung einer Streicherklasse; berufsbegleitende Fortbildung "Viola-Methodik"
  • von 1985-2001 tätig an der Musikschule St.Wendel, Saarland
  • seit 2002 an der Musikschule Heidenheim, zunächst stellvertretende Leiterin der Musikschule, seit Juni 2010 Leiterin der Musikschule
  • 2003 berufsbegleitende Weiterbildung "Führung und Leitung einer Musikschule"
  • Mitglied in der Cappella Aquileia, - Orchester der OH! (OPUS KLASSIK 2021)
  • seit 2015  Jurorin bei "Jugend musiziert" auf Landesebene

Ulrike Zürn

Blockflöte, Klavier, Komposition

  • studierte Blockflöte, mit zusätzlicher künstlerischer Ausbildung, Klavier und Komposition (ebenfalls künstlerische Ausbildung) an den Musikhochschulen Karlsruhe und Mannheim, sowie an der Städtischen Akademie für Tonkunst Darmstadt
  • Abschluss Diplom-Musikpädagogin
  • als Pädagogin, Interpretin und Komponistin tätig
  • Blockflötenunterricht vom elementaren Bereich bis zur studienvorbereitenden Ausbildung

Kontakt

Musikschule
Olgastraße 16
89518 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-45 10

Infos

Anmeldeformular

Zum Anmeldeformular (39 KB)